Notrufe / Telefonnr.
Aktuelle Meldungen
Veranstaltungstipps
Ausstellungstipps
Fußball EM und WM
Kinos in der Region
Rückblick
Linktipps
Groß-Gerau: Nacht der Sinne

Langer Einkaufsabend in der Groß-Gerauer Innenstadt mit buntem Unterhaltungsprogramm

Erlebnis und Faszination für alle Sinne. Einkaufen - Kultur - Gastronomie

Nacht der Sinne 2015: Freitag, 4. September



Nacht der Sinne - überraschend, bezaubernd, verführerisch

Bürgermeister Stefan Sauer
18.00 Uhr
Eröffnung durch Bürgermeister Stefan Sauer;
Bühne Altes Amtsgericht

Gemütlich durch die Geschäfte bummeln, Freunde treffen und ein bunt gemischtes Programm genießen, dazu bietet die Groß-Gerauer "Nacht der Sinne" am Freitag, 4. September 2015, Gelegenheit. Besucher aus nah und fern dürfen sich auf einen Einkaufsabend mit besonderer Atmosphäre freuen. Bürgermeister Stefan Sauer eröffnet den erlebnisreichen Einkaufsabend um 18 Uhr auf der Bühne vor dem alten Amtsgericht (Darmstädter Straße 31). Für den Rest des Abends lautet die Devise: Flanieren, schauen, hören, staunen. Wo ist wann was zu erleben? Hinweise dazu bieten am Abend der "Nacht der Sinne" zahlreiche Informationstafeln, die im Verlauf der Festmeile zu finden sind.

Erneut gilt es bei der "Nacht der Sinne", zu der die Kreisstadt in diesem Jahr bereits zum achten Mal einlädt, Allerlei zu entdecken. Entlang der Festmeile zwischen dem Historischen Rathaus bis hinunter zur Kreuzung von Darmstädter Straße und Klein-Gerauer Straße flanieren mehrere Musikgruppen, zeigen sich Einzelhändler von ihrer besten Seite, bieten Unterhaltung und kleine Überraschungen. Auf dem Sandböhlplatz sowie auf dem Freigelände der Kreissparkasse präsentieren Artisten und Akrobaten ihr Können, sorgen mit Muskelkraft und Wagemut in luftigen Höhen für Nervenkitzel beim Publikum. Ein abwechslungsreiches Schauprogramm erwartet die Besucher auf den Bühnen vor dem Alten Amtsgericht und in der unteren Darmstädter Straße (GGV- Bühne).
Alexa Rockstroh
Dort gewähren die jungen Akteure des Groß-Gerauer Vereins "Stage Factory"
einen Einblick in ihr neues Musiktheater "Drei Engel für den wilden Westen". Zudem sind Mode- wie Schmuckschauen, Tanz- und Fitnessdarbietungen sowie Auftritte von Talenten der lokalen Gesangsschule Annette Kuhn sowie von erfolgreichen Teilnehmern aus TV-Castings-Shows zu erleben (Evy, Daniel Schuhmacher, Marco Musca, Agatino Sciurti, Robin Eichinger).

DrumTamTam
DrumTamTam; unterwegs in der Innenstadt

Historisches Rathaus
Kunst und Kreatives, dargeboten von Aktiven des Groß-Gerauer Kulturstammtischs und des Netzwerks der "Aktiven Unternehmerinnen und Freiberuflerinnen RheinMain" ist im historischen Rathaus zu bewundern. Kunstfreunde sollten zudem in der Kundenhalle der Kreissparkasse Groß-Gerau (KSK) reinschauen. Dort stellt die Künstlerin Uma Roychoudhury eine Auswahl ihrer Werke aus und vor dem Gebäude der KSK ist der Groß-Gerauer Fotograf Thomas Goos mit einer "blue sheep"-Herde zu Gast. Überdies gilt es im Groß-Gerauer Kino "Lichtspielhaus & Cinebar" eine Rast einzulegen, das anlässlich der "Nacht der Sinne" einen Kurzfilm-Abend ausrichtet (Eintritt kostenfrei). Zu all diesen Programmpunkten gesellt sich Musik, Musik, Musik: Jazz und Swing vor dem historischen Rathaus, Blues-Rock auf dem Marktplatz, und Pop-Songs auf den Bühnen vor dem Alten Amtsgericht und in der unteren Darmstädter Straße (GGV- Bühne).

Wieder mit von der Partie sind zahlreiche Gastronomen, Bäckereien, Cafés, Bistros und Getränkehändler, aber auch die Groß-Gerauer Landfrauen, die an ihrer höchst beliebten langen Tafel vor dem Alten Amtsgericht zum "Schlemmen nach Land-Frauen-Art" einladen.

Nach Herzenslust amüsieren dürfen sich die jüngsten Besucher der "Nacht der Sinne" bei der Groß-Gerauer Versorgungsgesellschaft (GGV), die im Innenhof der Darmstädter Straße 53 allerlei spaßige Aktivitäten bereithält. Außerdem sorgt das Team der kommunalen Jugendarbeit, das seinen Standplatz in der Darmstädter Straße (Höhe Nr. 33/35) hat, für Spiel und Vergnügen bei den jüngsten Besuchern.

Ihren Ausklang findet die "Nacht der Sinne" mit einer Künstlerparade, die gegen 22.15 Uhr beginnt, quer durch die Innenstadt zieht und mit einem faszinierenden Abschlussspektakel inklusive Feuershow auf dem Sandböhlplatz endet.

"Wer alle Höhepunkte dieser Nacht der Sinne erleben will, sollte gut zu Fuß sein, jeden Laden besuchen, alle Ecken und Winkel der Festmeile erkunden", ist sich das Organisationsteam einig, das darauf hinweist, dass am 4. September 2015 ab der Mittagszeit mit Verkehrsbehinderungen in der Innenstadt zu rechnen ist.

Was -Wann - Wo
Flyer
(PDF) mit Programm, Parkplätzen, Aktionen und Überraschungen


Fotostrecke zur "Nacht der Sinne" 2008

Fotostrecke zur "Nacht der Sinne" 2009


Fotostrecke zur "Nacht der Sinne" 2010


Fotostrecke zur "Nacht der Sinne" 2011

Fotostrecke zur "Nacht der Sinne" 2012

Fotostrecke zur "Nacht der Sinne" 2013


Auch interessant in der Kreisstadt:
#Ortsbild Groß-Gerau
#Stadtmuseum
#Handwerksmuseum
#Fasanerie
#Apfelwein
#Ebbelwoipäädsche
#Dornberger Schloss
#Biokraftwerk in GG-Wallerstädten
#Jüdischer Friedhof
Ehemalige #Zuckerfabrik
#Handkäse
#Wanderfalken
#Geothermie Erlebniszentrum GEOlife
#Kulturatlas
#Kultursofa
#Groß-Gerau läuft

 

Langer Einkaufsabend in der Groß-Gerauer Innenstadt mit buntem Unterhaltungs-
programm

Nacht der Sinne


2015
Fotostrecke


2014
Fotostrecke


2013
Fotostrecke

Nacht der Sinne 2012
2012
Fotostrecke

Preisträger des Fotowettbewerbs 2012
Fotostrecke


- 2011
Fotostrecke

- 2010

Fotostrecke

- 2009
Fotostrecke

- 2008
Fotostrecke



Das könnte Sie ebenfalls interessieren:

Kulturstammtisch Gerauer Land
Kulturstammtisch Gerauer Land

Ortsbild Groß-Gerau

Stadtmuseum

Handwerksmuseum

Fasanerie

Apfelwein

Ebbelwoipäädsche

Schloss Dornberg

Biokraftwerk in GG-Wallerstädten

Jüdischer Friedhof

Ehemalige Zuckerfabrik

Handkäse

Geothermie Erlebniszentrum GEOlife

BüchnerBühne Riedstadt


Christian Suhr




Fotostrecke vom
Volk im Schloss 2013

Verkaufsoffene Sonntage

Fabrik- und Werksverkauf

Second-Hand-Shops


© 2016 hjp-medien - Alemannenstraße - 64521 Groß-Gerau