Naturschutzgebiete
Parks + Gärten
Offene Gärten
Gartenmessen
Tierparks
Pflanzen + Tiere
Biokraftwerk
GEOlife Erdwärme
Geothermiekraftwerk
 
 
 
 
 
 
 
Bolongarogarten / Bolongaropalast
Frankfurt-Höchst

Geschichte
Kurfürst Emmerich Joseph von Breidbach-Bürresheim hatte neben der Altstadt von Höchst eine barocke Neustadt konzipieren lassen. Realisiert wurde lediglich die zwischen 1772 und 1780 erbaute Palastanlage der Bolongaros mit dem Bolongaro-Garten. Diese Anlage wurde 1783 fertig gestellt.

1735 waren die Gebrüder Joseph Maria Markus (1712-1779), Jakob Philipp und Franz Maria Bolongaro, Schnupftabakfabrikanten und Bankiers, von Stresa am Lago Maggiore nach Frankfurt am Main ausgewandert. Nach dem Kauf der Tabakhandlung der Gebrüder Matthey bauten sie diese zur größten Tabakhandlung und Schnupftabakmanufaktur Europas mit etlichen Zweigniederlassungen in Europa aus. Die zentrale befand sich im Haus "Zum Wölffchen" in der Töngesgasse.

Seit 1737 bewarb sich Josef (der eigentlich Guiseppe hieß) mehrmals um das Bürgerrecht in Frankfurt. Doch der Rat der lutherischen Stadt verweigerte dem römisch-katholischen Bolangaro dieses Recht. 1756 wurde er lediglich als Beisasse (Bürger mit eingeschränktem Bürgerrecht) eingestuft. Nach weiteren Querelen mit der Stadt Frankfurt zog er schließlich ins kurmainzische (römisch-katholische) Höchst.
1771 wurde ihm von Kurfürst Emmerich Josef das Bürgerrecht für Höchst (das 1928 nach Frankfurt eingemeindet wurde) verliehen. Außerdem wurde ihm der Bau des Bolongaropalastes gestattet. Er starb 1779 und wurde im Familiengrab in der
Justinuskirche beigesetzt.

Als Dachschmuck für den Bolongaropalast hatte die Familie Bolongaro einen auf einer Kugel sitzenden Pelikan gewählt und damit vermutlich ein politisches und religiöses Zeichen gesetzt.
Der Vogel gilt auch als Symbol für Jesus Christus. In religiösen Darstellungen öffnet sich der Pelikan um mit dem Schnabel die eigene Brust um seine toten Jungen ins Leben zurückzuholen. Die Tatsache, dass sich junge Pelikane ihr Futter aus dem Kehlsack der Eltern holen, lieferte die Grundlage für den Mythos.

Historisches Zeugnis
Der Bolongaro-Palast mit dem Bolongaro-Garten wurde 1906 von der Stadt Höchst als einzigartiges historisches Zeugnis einer barocken Stadtanlage gekauft und restauriert.

Bolongaro-Palast
In den Gebäuden sind heute Dienststellen des Bürgerbüros und -in dem westlichen Pavillon- eines der schönsten Standesämter Frankfurts untergebracht.

Garten
Auf der Rückseite der spätbarocken Dreiflügelanlage befindet sich der liebevoll gepflegte und sehenswerte 0,4 Hektar großer Terrassengarten mit den Zwillingspavillons. Im Bolongaro Garten gibt es eine Brunnenanlage, eine Muschelgrotte, einen Springbrunnen, reichhaltiger Blumenflor und türkische Musikanten als Sandsteinfiguren zu sehen. Diese harmonische Kombination aus Architektur und Garten lädt in diesem Kleinod zum Verweilen ein.

Umgebung
Schachliebhaber können mit großen Figuren Freiluftschach spielen. Vom Bolongaro-Garten aus hat man einen schönen Ausblick auf den Zusammenfluss von Main und Nidda. Westlich des Palastes befindet sich die malerische Altstadt von Höchst mit dem Höchster Schloss. Wer möchte, kann mit der Personenfähre den Main in Richtung Schwanheimer Ufer überqueren.
Von dort ist es nur ein kurzer Weg
zum Naturschutz- und FFH-Gebiet #Schwanheimer Düne, eine der wenigen Binnendünen Deutschlands.

Sommertheaterfestival
„Barock am Main"

Alljährlich findet im Garten ein Leckerbissen für Theaterfreunde statt.
Weitere Informationen:
http://www.barock-am-main.com


Rosa blühender Baum
Treppe vom Bolongarogarten in Richtung Main und Nidda
Pavillon mit Standesamt

Bonlongaropalast mit Bolongarogarten

Neptunbrunnen im Bolongarogarten

Das könnte Sie ebenfalls
interessieren:

#Flughafen Frankfurt

Naturschutzgebiete
#Kühkopf-Knoblochsaue mit dem
#Elisabeth-Langgässer-Wanderweg
#Mönchbruch
#Mariannenaue
#Ludwigsaue mit #Naturkindergarten

Tierparks
#Vogelpark in Biebesheim
#Vivarium in Darmstadt
#Englischer Garten Eulbach
#Zoologischer Garten Frankfurt
#Stadtwaldhaus / Fasanerie in Frankfurt
#Kobelt-Zoo in Frankfurt-Schwanheim
#Tiergarten Fasanerie in Groß-Gerau
#Wildpark "Alte Fasanerie" in Hanau Klein-Auheim
#Opel-Zoo Kronberg/Taunus
#Zoo Mainz-Gonsenheim
#Waldzoo Offenbach
#Rheinhäuserhof in Trebur-Geinsheim
#Fasanerie in Wiesbaden

Bolangarogarten / Bolongaropalast in
Frankfurt-Höchst

Adresse:
Bolongaropalast mit
Bolongarogarten
Bolongaro Str. 109
Frankfurt am Main

Standesamt:
Telefon:
069-212-45570
Telefax:
069-212-45764
#E-Mail



Ausreichend vorhanden am Main, an der Straße Batterie.

Der Bolongaro Garten ist frei zugänglich.

Verantwortlich: Grünflächenamt
Mörfelder Landstraße 6
60598 Frankfurt am Main
Tel.: 069/212-30991


Tipps:
Erlebnismanufaktur
#Höchster Porzellan  
und
Höchster Altstadt mit
#Höchster Schloss
#Justinuskirche
#Justinusgarten
#Strand-/Beachbar
und mit der Personenfähre über den Main zum Schwanheimer Ufer
zur
#Schwanheimer Düne, eine der wenigen Binnendünen Europas.

 

© 2015 hjp-medien - Alemannenstraße - 64521 Groß-Gerau