Naturschutzgebiete
Parks + Gärten
Offene Gärten
Gartenmessen
Tierparks
Pflanzen + Tiere
Biokraftwerk
GEOlife Erdwärme
Geothermiekraftwerk
 
 
 
 
 
 
 
Spargellehrpfad Nauheim

Der Spargellehrpfad, ein etwa ein Kilimeter langer Wanderweg, inmitten von Streuobstwiesen gelegen, ist gut begehbar und führt vorbei an Obstbäumen und Spargelfelder.

Beschilderung vor Ort:
Spargellehrpfad

Informationstafeln
Die zehn am Weg stehenden Informationstafeln sind übersichtlich und gut aufbereitet.
Sie zeigen
- Die Nauheimer Spargelgeschichte.
- Das Pflanzschema mit Pflanzenzahl, Reihenabstand, Anlagekosten und Nutzungsdauer.
- Botanik und Herkunft.
- Bedingungen für eine gute Spargelanlage mit Pflanzgut, Düngung, Pflege und Gesunderhaltung.
- Die Spargelanlage im Jahresablauf (hier wird auch die Frage "Was macht der Spargelanbauer außerhalb der Spargelsaison?" beantwortet.
- Spargelernte.
- Sortiervorschriften.
- Die Junganlage.
- Original Nauheimer Grünspargel.

Führungen
(Termine: siehe rechte Spalte)
Während der Spargelsaison werden Führungen angeboten. Ernst Müller, auf dessen Initiative hin der Spargellehrpfad und Wanderweg entstand, führt die Besucher über das Gelände.
Dauer: etwa 1,5 Stunden.
Kosten: keine

Die Erläuterungen an den einzelnen Stationen sind informativ, kurzweilig, humorvoll und oft mit Anekdoten verbunden.

Spargelstechen
Wie mühsam das Spargelstechen ist, kann der Besucher auch selbst einmal ausprobieren. Ernst Müller, der bei den Führungen oft von seinem Sohn und seiner Tochter Judith unterstützt wird, erläutert nicht nur das Spargelstechen in der Theorie. Auf einem besonderen Feldstück dürfen die Teilnehmer auch einmal selbst den (weißen) Spargel stechen.

Hofbesichtigung
Im Anschluss an die Führungen bietet Erst Müller, Spargelanbauer in der vierten Generation, eine Hofbesichtigung an, die mit einem kleinen Imbiss verbunden ist.
Hier wird die Vermarktung des Spargels nicht nur erläutert, sondern auch gezeigt. Vom Antransport über das Waschen, Sortieren, die Qualitätskontrolle bis zum Verkauf in den eigenen Hofläden in Nauheim und Trebur.

Führungen für Gruppen
Führungen für Gruppen (Schulklassen, Kindergärten, Vereine, Firmen) sind nach Absprache möglich.
Tel.: 06152/64449.

Auch außerhalb der Spargelzeit lohnt sich ein Gang über den frei zugänglichen Spargellehrpfad. Je nach Jahreszeit kann man sich auch an verschiedenfarbig blühenden Obstbäumen oder an Obstbäumen mit Früchten und Wiesen mit den typischen lila-, gelb- und weißblühenden Pflanzen erfreuen.


Spargelanbau und Hofladen
Familie E. u. R. Müller
Vorderstraße 7
64569 Nauheim
Telefon: 06152-64449
Internet
Öffnungszeiten:
täglich 9 - 19 Uhr

 


Blühender Teppich zwischen Obstbäumen
Grünspargel
Streuobstwiese
Spargelfeld mit Balken
Blühender Teppich
Immer wieder interessant :-)
Infotafel
Frau Hildegard Wedel  mit Target von Nassau (Rufname Chiaro), VDH-Europasieger-Zuchtschau 2006, in seiner Klasse Zweiter und u.a.  Deutscher Champion (VDH)
Können Sie ein Gesicht erkennen?
Ernst Müller beantwortet gerne Fragen
Führung inmitten von Spargelfeldern und Streuobstwiesen

Das könnte Sie auch interessieren:

#Spargel
#Apfellehrpfad (Naturschutzgebiet Kühkopf)
#Ebbelwoipäädsche / Apfelweinpfad
Groß-Gerau

Naturschutzgebiete
#Mönchbruch
#Kühkopf-Knoblochsaue
#Ludwigsaue mit #Naturkindergarten
#Mariannenaue

Parks und Gärten
#Verna-Park
#Park Rosenhöhe in Darmstadt
#Botanischer Garten in Darmstadt #Schlosspark Wolfsgarten bei Langen

Tierparks
#Vogelpark in Biebesheim
#Vivarium in Darmstadt
#Englischer Garten Eulbach
#Zoologischer Garten Frankfurt
#Stadtwaldhaus / Fasanerie in Frankfurt
#Kobelt-Zoo in Frankfurt-Schwanheim
#Tiergarten Fasanerie in Groß-Gerau
#Wildpark "Alte Fasanerie" in Hanau Klein-Auheim
#Opel-Zoo Kronberg/Taunus
#Zoo Mainz-Gonsenheim
#Waldzoo Offenbach
#Rheinhäuserhof in Trebur-Geinsheim
#Fasanerie in Wiesbaden

 

Deutschland
Hessen
Kreis Groß-Gerau
Gerauer Land
Ried
Rhein-Main-Gebiet

Spargellehrpfad
Nauheim
Gemarkungsgebiet "Seichböhl"

Lage / Anfahrt
Der Spargellehr- und Wanderpfad
befindet sich im Nauheimer Gebiet der Streuobstwiesen
an der L3482 zwischen
Nauheim und Trebur.

Nach ca. 600 Meter (von Nauheim kommend) befindet sich rechts das Hinweisschild und der


Führungen 2016
So., 1., Mai
So., 8. Mai und
So., 16. Mai,
jeweils 16 Uhr.
Ohne Anmeldung.
Teilnahme ist kostenfrei.

Für Gruppen und Schulklassen können separate Termine abgesprochen werden.
Tel. 06152/64449



Judith I.
Die Hessische Spargelkönigin 2011/2012, Judith I., Tochter der
Familie E. u. R. Müller
#Fotostrecke


Das könnte Sie ebenfalls interessieren:

#Handkäs'
#Apfelwein
#Ebbelwoipäädsche
#Apfellehrpfad
#Spargel
#Grüne Soße

#Spargeltage
Gerauer Land

#Beagle Finley
auf den Wegen erlaubt.


© 2016 hjp-medien - Alemannenstraße - 64521 Groß-Gerau